Seminar zu Recherche und Informationskompetenz

Seminarbeschreibung

Bereits im Studium an spielt die Suche nach Informationen, Daten und Dokumenten eine zentrale Rolle; die Anforderungen an die eigene Recherche- und Informationskompetenz setzen sich in anderer Form (mit anderen Zielen, Inhalten, Informationsmitteln- und quellen) im Praktikum und in der Berufspraxis fort. Um Ihre praktischen Fähigkeiten in der Recherche systematisch zu entwickeln, bekommen Sie in diesem Seminar zunächst eine Einführung in das Konzept der Informationskompetenz sowie das Informationswesen und lernen dann die wichtigsten Techniken für die fachbezogene und fachübergreifende Recherche in Studium und Beruf kennen – immer anhand konkreter Beispiele aus unterschiedlichen thematischen und beruflichen Zusammenhängen. Während des Semesters können alle Teilnehmer/-innen auch eigene Recherchethemen bearbeiten, in denen sie die erlernten Strategien anwenden.

Die Lehrveranstaltung ist als Blended-Learning-Kurs konzipiert, das heißt, dass sich die Arbeit im Plenum und Praxis- bzw. Onlinephasen (mit der Plattform AGORA) abwechseln und gegenseitig ergänzen. Um die Übungen und Praxiseinheiten vorzubereiten und zu begleiten werden Tutorials und verschiedene Online-Dienste eingesetzt. Voraussetzungen für die Teilnahme sind: ein sicherer Umgang mit Computer und Internet, ein Internetzugang und die Bereitschaft unterschiedlichste Formen und Ressourcen der Recherche zu nutzen, um damit in der praktischen Arbeit Erfahrungen zu sammeln.

Seminarthemen

• Modelle und Praxis der Informationskompetenz
• Bibliotheken, Archive, Dokumentations- und Informationszentren, Webis und SSG
• Merkmale, Unterschiede und Anwendungsbereiche der Informationsmittel für die Recherche
• Recherchestrategien
• Suchtechniken und -befehle
• Recherche in lokalen, regionalen, nationalen und internationalen (Meta-)Katalogen
• Allgemeine, fachübergreifende, fachbezogene und spezielle Datenbank-Recherche
• Allgemeine Internetrecherche (im „Surface Web“ und „Web 2.0“)
• Fachliche und spezielle Internetrecherche (im „Deep Web“)
• Virtuelle Fachportale/Fachbibliotheken
• Dokumentenserver und Volltextrecherche
• Recherche nach Pressematerialien, Zugangswege zu journalistischen Beiträgen
• Quellenanalyse, -kritik und -bewertung (Online- und Print-Veröffentlichungen)

Prüfungsform

3 Leistungspunkte | Zu den Leistungsanforderungen gehört (a) die aktive Teilnahme bzw. Mitarbeit im Plenum und in den Onlinephasen des Seminars und (b) wahlweise entweder eine praktische Prüfung (das Bearbeiten und Lösen von Rechercheaufgaben aus den in der Lehrveranstaltung vorgestellten Bereichen) oder die Bearbeitung eines eigenen Rechercheprojekts (z. B. eine berufliche, journalistische oder fachbezogene Recherche) mit einer kurzen schriftlichen Dokumentation der Vorgehensweise.

Literaturempfehlungen

• Baasner, Rainer; Kristina Koebe: Wozu.was.wie. Literaturrecherche und Internet. Stuttgart: Reclam 2000.
• Haller, Michael: Recherchieren. 6. überarb. Aufl. Konstanz: UVK 2004 (= Praktischer Journalismus. Bd. 7).
• Hans, Florian: Internetrecherche – professionell suchen im WWW. Hamburg: b-und-r-Verlag 2002 (= Visual-learning-Seminar).
• Karzauninkat, Stefan: Die Suchfibel. 3. Aufl. Leipzig: Klett 2002 [SoWi]. Onlineversion (23.3.2007): http://www.suchfibel.de (Stand: 25.7.2007).
• Reimann, Bernd: Internet für geisteswissenschaftliche Berufe: Auffinden, Auswahl, Gestaltung und Darbietung von Informationen im World-Wide-Web. Neuwied: Luchterhand 1999.
• RRZN (Regionales Rechenzentrum für Niedersachsen, Universität Hannover): Suchen & finden im Internet oder: „Die Nadel im Heuhaufen“. Kataloge, Besprechungsdienste, Suchmaschinen, Spezialsuchdienste, fachliche Suchdienste. 6., veränd. Aufl., komplett überarb. Hannover: RRZN 2001.
• Schöfthaler, Elke: Die Recherche. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis. Berlin: Econ 2006 (= Journalistische Praxis).
• Steiner, Peter M.: Effektiv arbeiten mit dem Internet. Darmstadt: Wissenschaftl. Buchges. 2006.
• Weilenmann, Anne-Katharina: Fachspezifische Internetrecherche. Für Bibliothekare, Informationsspezialisten und Wissenschaftler. München: Saur 2006 (= Bibliothekspraxis. Bd. 38).

Linkempfehlungen

• Association of College and Research Libraries (ACRL): Information Literacy Resources. URL: http://www.ala.org/acrl/issues/infolit (Abruf am 31.10.2008).
• DBIS – Datenbank-Infosystem (Universität Regensburg). URL: http://www.bibliothek.uni-regensburg.de/dbinfo/ (Abruf am 31.10.2008).
• Hartges, Hans-Dieter (Red.): hbz-Werkzeugkasten (Hochschulbibliothekszentrum NRW). URL: http://digilink.digibib.net/wk/links.pl (Abruf am 31.10.2008).
• Informationskompetenz.de – Vermittlung von Informationskompetenz an deutschen Bibliotheken. URL: http://www.informationskompetenz.de (Abruf am 31.10.2008).
• Institute for Learning and Research Technology, University of Bristol:Internet Detective – Wise up to the web. URL: http://www.vts.intute.ac.uk/detective/ (Abruf am 31.10.2008).
• Karzauninkat, Stefan: Die Suchfibel. Wie findet man Informationen im Internet? Onlineversion, URL: http://www.suchfibel.de (Abruf am 25.7.2007).
• Linktipps für die wissenschaftliche Informationssuche von Sciencegarden, URL: http://www.sciencegarden.de/ressourcen/recherche (Abruf am 31.10.2008).
• Oberauer, Johann u. a.: Journalistenlinks.de – Webverzeichnis. URL: http://www.journalistenlinks.de/ (Abruf am 31.10.2008).
• Schätzlein, Frank (Red.): Bibliographie, Recherche und Information. URL: http://www.frank-schaetzlein.de/links/recherche-links.htm (Abruf am 31.10.2007).
• Werle, Rainer: Handbuch Internet-Recherche. URL: http://www.werle.com/intagent/index.htm (Abruf am 31.10.2008).